Iris


Iris  -  Schwertlilien - Hohe Bartiris - Iris Barbata Elatior - Tall Bearded Iris


In Deutschland bezeichnet man die Iris überwiegend als "Schwertlilien" , seltener auch "Hohe Bartiris"oder "Iris Barbata Eliator" und im englischen heißen sie "Tall Bearded Iris" .

Deutsche Klassifizierung :

Iris Barbata Eliator : Höhe : 70cm bis 100cm

Iris Barbata Media : Höhe : 40cm bis 70cm

Iris Barbata Nana : Höhe : 20cm bis 40cm

Standort :

Sie sind richtige Sonnenkinder und lieben es den vollen Tag Sonne tanken zu können, welche sehr wichtig für die Blütenbildung ist . Nicht jeder Standort im Garten liegt vollsonnig und so bleibt es nur zu testen , denn wenigstens 6 Sonnenstunden sollten die wärmeliebenden Rhizome ( Wurzelknollen ) der Bartiris schon bekommen.Der ideale Standort ist somit warm vollsonnig mit guter Luftzirkulation. 

Blütezeit :

Die Blütezeit beginnt je nach Sorte Anfang-Mitte Mai bis Juni , bei Züchtern und Händlern wird wie folgt je nach Sorte unterschieden :

Sehr früh : Anfang bis Mitte Mai  ,  Früh : Mitte bis Ende Mai  ,  Mittel : Ende Mai bis Anfang Juni  ,  Spät : Anfang bis Mitte Juni  ,  Sehr spät : Mitte bis Ende Juni - einige Sorten sogar noch später .

Pflanzzeit :

Pflanzzeit ist zwischen Juli und September nach der Blüte .

Pflanzung und Bewässerung :

Bartiris wachsen in jedem gewöhnlichen Gartenboden, es ist allerdings darauf zu achten , das Wasser gut abfließen kann und sich keine Staunässe bildet . Staunässe führt zu Fäulnis und könnte die Rhizome matschig und unbrauchbar werden lassen.

Beim einpflanzen ist darauf zu achten, das die Rhizome nicht ganz mit Erde bedeckt bedeckt sind ( Hälfe unter der Erde , Hälfte über der Erde ) . Schwere oder lehmhaltige Böden mit etwas Sand oder kleinen Steinen mischen um aufzulockern und Staunässe zu vermeiden. Hilfreich sind auch kleine Erdhügel um vor Staunässe zu schützen . Je nach Sorte brauchen die Rhizome beim einpflanzen einen Abstand von 20 bis 40 cm . Sie wachsen in die Breite und brauchen deswegen bissel Platz für die Bildung neuer Rhizome . Alle paar Jahre müssen sie vereinzelt werden . 

Bartiris können auch gut im Topf oder Kübel wachsen , auch hier gilt : vollsonnig und keine Staunässe !

Winterhärte :

Bartiris sind Winterhart und brauchen keinen Schutz . Abdecken ist nicht erforderlich , egal ob Frost oder Schnee , die Bartiris kommt damit wunderbar zurecht . Eine Abdeckung könnte auch zu Fäule führen und sollte deswegen unterlassen werden.

Pflege :

Um Krankheiten zu vermeiden , benutzen Sie bitte nur saubere Messer oder Scheren zum Abschneiden abgestorbener brauner Blätter oder Blütenstengel .Nach der Blüte die Stengel bis auf ca. 10cm abschneiden. Bitte reißen Sie diese niemals aus , es könnte zu Schäden am Rhizom führen . Braune Blätter ebenfalls abschneiden . Bartiris sollten alle 3 bis 4Jahre ausgegraben , geteilt und neu eingepflanzt werden. Optimale Zeit dafür ist 6 bis 8 Wochen nach der Blütezeit.

Krankheiten :

Im Frühjahr oder bei besonders feuchtem Klima kann die Wurzelfäule auftreten , diese macht sich oftmals am unteren Ende des Blütenstengels bemerkbar und wandert nach unten in das Rhizome. Die Iris wird braun und das Rhizome weich . Schnellstmöglicher Eingriff hilft die Pflanze zu retten , die betroffenen Stellen mit einem scharfen sauberen Messer großzügig ausschneiden und das übrige gesunde Rhizome-Teil mit Wasser säubern . Die Schnittstellen sollten nun trocknen und erst danach wieder eingepflanzt werden.

Desweiteren gibt es eine Blattfleckenkrankheit :

Diese Krankheit ist kein Grund zur Sorge , sie ist einfach nur unschön . Sie tritt im Frühjahr oder Sommer in besonders feuchten Regionen auf . Kleine braune Flecken befallen die Blätter . Diese Blätter einfach abschneiden . Zu dicht stehende Pflanzen sollten geteilt werden .

Blattbrand:

Hier färben sich die Blattspitzen leuchtend Orange-Braun , sie sehen verbrannt aus. Ursache können Nährstoffmangel und ungenügende Wasserzufuhr sein . Zur Rettung der Pflanze , diese an einen neuen Standort mit besserem Boden umpflanzen.

Schädlinge :

In ihrer natürlichen Umgebung treten Krankheiten und Schädlinge kaum auf , jedoch in unseren Gärten können Blattläuse , Schnecken und Wurzelbohrer ( Larven des Schnellkäfers ) ihr Unwesen treiben und auch die Bartiris befallen und schädigen.

 

 


Meine Schwertlilien :


 

Acoma

 

Züchter :  Magee  1987

Höhe : 80 cm

Blütezeit : Mai - Juni

Knospen : 5 - 6

Blüten in einem reinen hellblauen Ton , elfenbeinfarbige Kelchblätter mit einem plicatatypischen dünnen sanftblau -

violetten Rand . Diese Iris wurde bereits 1997 ausgezeichnet und hat nur ganz knapp die Dykes Medallie

1998 und 1999 verfehlt .


 

Afternoon Delight

 

Züchter :  Ernst 1983   USA

Höhe : 90 cm

Blütezeit : Mai - Juni

 

Lavendelfarben mit Altrosa und 

Honigfarbenem Rand , gelber Bart .


 

Baciamisubito

 

Züchter : Bianco

Höhe : 80 cm

Blütezeit : Saison Mitte - Spät

 

Rot-purpurfarbene Domblätter ,

dunkel-purpurfarbene Sepalen mit

zartem hellerem Rand

und bronzefarbenem Bart.

 


 

Before The Storm

 

Züchter : Innerst  1989   USA

Höhe : 90 cm

Blütezeit : Mai

Schwarze , mittelgroße , duftende Blüten an reich verzweigten Stielen und Wüchsigkeit führten führten zu zahlreichen Auszeichnungen bis hin zur

Dykes Medallie 1996 .

Zarter Duft


 

Blue Hot Boy


 

Buongiorno Aprile


 

Bratislavan Prince

 

Züchter :  Anton Mego  2009

Höhe : 80 cm

Blütezeit : Mitte bis Spät

Duftend

Farbe :  Helles Orchideelavendel mit Creme-brauner Randung ; dunkles - Blau - Purpur mit wenigen weißen Linien am Rand .

Starke Rüschung !

Auszeichnung :  Honorable Mention: 2014

 


 

Brazilian Holidays

 

Züchter : Schreiner

Höhe : 90 cm

Blütezeit : Spät

 

Domblätter fast Weiß mit orangen Bärten ,

Sepalen in Wein-Rot .


 

Dakota Smoke

 

Höhe : 95 cm

Blütezeit : Hauptsaison bis Spät

 

Domblätter in mittlerem Violett mit bordeausroten Verfärbungen , nahezu wagerechte Sepalen , die zwischen Magentarot , Purpur und Violett schillern . Aüsserst blühfreudig mit 3 bis 4 Verzweigungen pro Schaft und

8 - 13 Blüten .


 

Dangerous Mood

 

Markteinführung : 2004  in den USA

Höhe : 90 cm

Blütezeit : früh bis Hauptsaison

 

Äußerst interessanter und seltener Kontrast  :

Himmelblaue Blütenblätter und schwarz-blaue samtige Sepalen . Purpurschwarze Bärte mit gelblichem Stich .

Vermehrt sich schnell und hat kräftige Stiele .


 

Florentine Silk

 

Züchter :  Keppel  2004

Höhe : 100 cm

Blütezeit : Mitte bis Spät

 

Blütenfarbe : Bicolor : Pfirsich-Rosa  , Veilchen-Orchidee

 

Auszeichnungen : Honorable Mention: 2007
Award of Merit: 2009
John C. Wister Medal: 2011
Dykes Memorial Medal: 2012
Franklin Cook Memorial Cup: 2007
Fred and Barbara Walther Cup: 2007

 

 


 

Gnu Blues

 

Höhe : 90 cm

Blütezeit : früh bis Hauptsaison

Aus einem berühmten Blau stammend  :

" Babbling Brook " .

Sie ist eine "Broken Colors " - Sorte mit hellem ,

veilchenblauen Grund der durchzogen von unregelmäßigen dunkel violetten Sprenkel ist . Violette Bärte mit organge gefärbten Spitzen .


 

Lacy Snowflake

 

Züchter :  Schreiner  1976

Höhe : 90 bis 100 cm

Blühzeit : Früh bis Mitte

Blütenfarbe : Weiß mit Limon-gelben Bart

Auszeichnungen : Honorable Mention: 1978
Award of Merit: 1982


 

Lichtblick

 

Züchter :  Wolfgang Landgraf  2006

Höhe : 28 cm

Blütezeit : Mitte

Duftend


 

Lingering Love

 

 

Züchter :  Duane Meek  1986

Höhe : 90 cm

Blütezeit : Mitte bis Spät

Blütenfarbe : Weiß in der Basis mit Lavendel Saum ,

Bart ist Corallen-Orange

 


 

Lydia Schimpf

 

 

Züchter :  Manfred Beer  2006

Höhe :  100 cm

Blütezeit : Mitte

Blütenfarbe : Bicolor  Creme-Weiß mit Schwarz-Blau


 

Matt McNames

 

Züchter :  Duane Meek  2000

Höhe : 90 cm

Blütezeit : Mitte

Blütenfarbe : Bicolor dunkles Purpur - Schwarz  ,

eine samtige Erscheinung !

Auszeichnungen :  Honorable Mention: 2002
Award of Merit: 2006


 

Mesmerizer

 

Jahr der Züchtung : 1990

 

Eine edle Schönheit , komplett in Weiß !

Gewellter Blütenrand

 

Blütezeit : Hauptsaison


 

Mistigri

 

 

Züchter :  Richard Cayeux  1993

Höhe : 50 bis 60 cm

Blütezeit : Mitte

Blütenfarbe : Lichtblau , Blau , Weiß


 

Mozzafiato

 

Züchter :  Augusto Bianco  2008

Höhe : 80 cm

Blütezeit : Mitte

Duftend


 

Ominous Stranger

 

Züchter :  Sterling Innerst  1992

Höhe : 80 bis 90 cm

Blütezeit : Mitte

Blütenfarbe : Plicata , Milchkaffee , Purpur und Creme-gelb

Duftend

Auszeichnungen : Honorable Mention: 1995
Award of Merit: 1997


 

Outspoken

 

 

Züchter :  Paul Black  2011

Höhe : 30cm

Blütezeit : früh bis mitte

Blütenfarbe : tiefdunkles samtiges Weinrot bis Schwarz

Duftend

Auszeichnung : Honorable Mention: 2013


 

Paint it Black

 

Höhe : 90 cm

Blütezeit : Haupt - Spät

Relativ kleine , jedoch feste und lebendige Blumen , ausgezeichnete Form , wunderschön gewellt .

Purpurschwarze Sepalen und sehr dunkle purpurrote Blüten , schwarzer Bart , guter Wuchs .


 

Silkirim

 

Züchter :  P. Blyth  1987

Höhe : 90 bis 100 cm

Blütezeit : Mitte bis Spät

Blütenfarbe : Plicata , Altrosa , Weiß


 

Song of Norway

 

Züchter :  Walter Luihn  1977

Höhe : 90 bis 100 cm

Blütezeit : Mitte bis Spät

Blütenfarbe : Eisblau - fast Weiß  mit blauem Bart

Auszeichnungen : Honorable Mention: 1981
Award of Merit: 1983
Dykes Memorial Medal: 1986

 


 

Spree

 

Höhe :  35 cm  Liliput

Blütezeit : Hauptsaison

Schön geformt , leuchtend purpurfarben und dunkelblau - violette Bärte .


 

Tickety Boo

 

Züchter :  O. D. Niswonger  2001

Höhe : 30 bis 40 cm

Blütezeit : Mitte

Blütenfarbe : Rosa-Malve , fast Weiß mit Purpur Bart

Auszeichnung : Honorable Mention: 2003


 

Tintinnabulation

 

Züchter :  Lois Olson  1992

Höhe : 90 bis 100 cm

Blütezeit : Mitte

Blütenfarbe : Bicolor , Purpur-Farben

Auszeichnung : Honorable Mention: 1998